Aktuelles

Elternbrief vom 08.01.2021

Liebe Schulgemeinschaft,

in diesem Moment erreicht uns die Nachricht, dass der Berliner Senat die geplante Schulöffnung aufgrund des steigenden Infektionsgeschehens bis zum 24. Januar 2021 aussetzt. (https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2021/pressemitteilung.1038059.phpHintergrund dieser Entscheidung sind mannigfaltige Proteste jeglicher Art durch Eltern- und Schulleitungsverbände, die die gesundheitliche Fürsorge unserer Kinder und Pädagog*innen gefährdet sahen. Auch wir haben in den letzten Tagen viele Gespräche geführt, die die ganze Komplexität zwischen dem Recht auf Bildung und der Bewahrung einer verantwortungsbewussten Handlungsweise für den gesundheitlichen Schutz Aller abbildeten. Ich bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich für die offenen und bestärkenden Gesprächsrunden mit den Fachkonferenzleitungen sowie unserem GEV-Vorstand. Mit dem jetzigen Sachstand haben wir eine allgemeingültige Regelung für alle Schulen berlinweit erreicht.

Der Austausch mit der Schulgemeinschaft zeigte aber auch so manche Herausforderung in den Familien mit dem schulischen Lernen zu Hause. Als Ihre Schulleiterin möchte ich Ihnen mitteilen, dass Sie als Elternteil einen tollen Job machen und ich mich im Namen unseres Teams bei Ihnen für Ihre Nervenstärke und Geduld herzlich bedanken möchte. Gleichzeitig sprechen auch wir Pädagog*innen nahezu täglich miteinander, wie wir das Arbeiten mit der Schulcloud noch stärker an die Bedürfnisse und Möglichkeiten unserer Kinder anpassen können. Selbstverständlich werden wir Ihre Kinder weiterhin über die Schulcloud unterrichten und kontaktieren; die Lernbrücke sowie die Notbetreuung werden fortgeführt.

 Sobald sich in diesen rasanten Entscheidungsprozessen Neuerungen ergeben, werden wir Sie und euch umgehend informieren.

 

Ich wünsche uns allen ein erholsames Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

 

M. Wessolowski

Schulleiterin

zurück