Aktuelles

"Auf die Plätze, fertig, LOS!"

Was für ein toller Tag für ein Sportfest. Große dicke Wolken am Himmel, dazwischen ganz viel Sonne und ein leichter Wind. Fast haben wir Aprilängste, dass es regnen könnte. Aber es ist der 17. Mai 2018, wir bleiben trocken, es ist warm. 

Überall auf dem Hanns-Eisler-Sportplatz ist was los. Die 10. Klassen stoßen Kugeln in die große Kiesgrube. Nur einige Meter entfernt versuchen die 9. Klassen im erbitterten Wettstreit den Ball über die Schnur zu bugsieren, am anderen Ende des Platzes springen sich ein paar Kids der Grundstufe schon mal warm, eh es zum Weitsprung geht. Der Sportplatz ist belebt von großen und kleinen Schülerinnen und Schülern. Das gemeinschaftliche Sportfest bringt uns einmal mehr das Gefühl, dass es wundervoll wird, wenn die Grundschülerinnen und -schüler Anfang Juni auf den Tesla-Campus ziehen. Drüben spielt ein 9. Klässler mit ein paar 3. Klässlern Fußball. Die Kleinen turnen zwischen den Großen. Keine Berührungsängste. Es ist ein wunderbares Bild! 

Über die Tartanbahn schallt Musik: „Hey, wenn‘s dir nicht gefällt, mach neu“. Unsere Sportlehrerinnen und -lehrer haben sich ins Zeug gelegt, das Konzept des Sportfestes in diesem Jahr überarbeitet. Mehr Fokus auf die individuellen Stärken, mehr Freiraum, weniger Wartezeiten! Für die Verpflegung sorgt unser Schul-Caterer LUNA, mit kalten Getränken, Snacks und belegten Broten, daneben auch der kleine hauseigene Kiosk des Hanns-Eisler-Sportplatzes. 

„Auf die Plätze!“ Dann geht es zum großen Finale: der Staffellauf. Die glänzenden Staffelstäbe werden verteilt, die Schülerinnen und Schüler betreten die Bahn. „Fertig!“ Die Nervosität steigt, hier geht es um einen Wettstreit, den jede Klasse gern für sich entscheiden möchte. Jetzt bloß nicht die Nerven verlieren. „LOS!“ Der Knall der Startklappe ertönt und unter Schlachtrufen von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften sprinten die Kids nach vorn um den Staffelstab an die nächsten Mitstreiter zu übergeben. Auch unsere Schulleiterin Frau Wessolowski hat es sich nicht nehmen lassen um dem großen Spektakel zuzusehen und ordentlich mit anzufeuern. Die Sprinter erreichen das Ziel. Die Freude ist gewaltig, es folgen Siegesrufe, hier ein High Five, da eine große Umarmung, einige enttäuschte Gesichter über den späten Einzug ins Ziel, schon werden die Fehler ausgewertet, um im nächsten Jahr den Sieg zu ergattern.

Um die Ergebnisse gerecht für alle Klassen zu halten, werden sie entsprechend angeglichen, pro Jahrgang wird eine Sekunde gut geschrieben. Am Ende siegt die 5. Klasse ganz knapp vor der 6. Klasse. Es folgen die Klassen 4, 3, 2 und 1. In der Sekundarstufe entscheidet die 7b, vor der 8a und der 9b, das Rennen für sich. Ein kleiner Dämpfer für die 10. Klassen. Sie haben die Wettkampfbedingungen nicht eingehalten und können leider nicht in die Wertung eingehen. Am Ende tut das dem Spaß keinen Abbruch. Das Feedback ist durch die Bank positiv. Welche Klasse die sportlichste ist in diesem Jahr, erfahren wir beim diesjährigen Tesla-Fest am 28. Juni 2018. Bis dahin wünschen wir Euch allen ein langes erholsames Wochenende und schöne Pfingsten. 

zurück