Unser Profil

Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe um junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern sowie Bildungsbenachteiligung zu vermeiden und abzubauen. Unsere sozialpädagogischen Fachkräfte sind während des laufenden Schulbetriebs vor Ort und können währenddessen zu jeder Zeit aufgesucht werden und direkt helfen. Sie bieten Schülerinnen und Schülern und deren Erziehungsberechtigten konkrete Hilfsangebote und arbeiten eng mit allen am Schulalltag beteiligten Personen zusammen. Auf diese Weise leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Schulklimas.

 

Das Aufgabenspektrum unserer Schulsozialarbeit umfasst dabei folgende Säulen:

 

  • Einzelfallbezogene Arbeit und Krisenintervention (u.a. Beratung von SchülerInnen, Elternarbeit, Konfliktmediation, Kooperation mit Lehrkräften)
  • Duales Lernen (u.a. Berufsorientierung, Soziales Lernen)
  • Angebote der Jugendarbeit (u.a. Schülerclub, GSV-Fahrt, Seminarfahrt ins KZ Auschwitz)
  • Koordination und Vernetzung des Ganztagsangebotes
  • Gruppenangebote (u.a. Soziales Kompetenztraining, Ausbildung von Schülermediatoren, AGs)
  • Prävention und Partizipation (u.a. Klassenrat, Gewaltprävention)
  • Vernetzung innerhalb der Schule und im Sozialraum