Regelunterricht

Der Regelunterricht beinhaltet neben der durchgängigen Arbeit mit dem Berufswahlpass Berufsorientierungsunterricht in vielfältiger Form und in allen Klassenstufen.

  • verstärkter Berufsorientierungsunterricht bereits ab Klasse 8, Kommunikations- und Bewerbungstraining in Klasse 9 und Arbeit mit dem "Berufswahlpass" sowie Üben von Einstellungstests
  • Informationstechnischer Grundkurs für alle in Klasse 7, 8 und 10
  • verstärkter Teilungsunterricht in den Hauptfächern in Klasse 7 und 8 sowie Teilungsunterricht in den Fächern Chemie, Physik und Englisch in den Klassen 9 und 10
  • Einsatz von Azubis und ehemaligen SchülerInnen im Unterricht
  • computer- und internetgestützte Berufsvorbereitung in den Klassen 9 und 10
  • Einsatz des Computers im Unterricht
  • jahresübergreifende Kurse in Arbeitslehre in den Klassen 9 und 10 und Unterricht in Form von „Schülerfirmen" und eines Lernbüros (Firmensimulation)
  • Arbeit mit Problemlösungsstrategien
  • Einsatz der BerufsberaterInnen und Arbeit im BIZ
  • Betriebspraktika in den Klassen 9 und 10 für alle SchülerInnen in selbst ausgesuchten Berufen und Betrieben