Betreuungsbedarf

Früh- und/oder Spät-, sowie Ferienbetreuung

An unserer Schule bietet der Sozialpädagogische Bereich von 6.00 - 8.00 Uhr eine Frühbetreuung und von 16.00 - 18.00 Uhr eine Spätbetreuung an. Ebenso gibt es die Möglichkeit, bei Bedarf, eine Betreuung in den Ferien zu beantragen. Hierfür sind die Gruppenräume mit zusätzlichen Spielangeboten ausgestattet. Besonders beliebt ist die Bauecke mit Lego- und Holzsteinen zum kreativen Gestalten und gemeinsamen spielen.
Bei Bedarf müssen die entsprechenden Betreuungsformen von den Eltern bei der zuständigen Stelle beantragt werden.

An- und Abmeldeverfahren ergänzende Betreuung

Wenn Sie einen Platz in der ergänzenden Betreuung (Sozialpädagogischer Bereich) an unserer Schule benötigen, dann wenden Sie sich bitte zunächst mit Ihrem ausgefüllten Antrag (Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung) an ihr zuständiges Jugendamt.
Wenn ein Bedarf für die ergänzende Betreuung festgestellt wird, erhalten Sie eine entsprechende Bescheinigung. Mit dieser können Sie jederzeit, während unserer Öffnungszeiten, einen Vertrag mit der tjfbg gGmbH abschließen. Formulare erhalten Sie hierzu bei der Leitung der ergänzenden Betreuung.

Änderungen des Betreuungsbedarfs

In diesem Fall müssen Sie beim zuständigen Jugendamt die Änderung beantragen (nur bei Erhöhung des Bedarfs) und einen Änderungsvertrag mit der tjfbg gGmbH abschließen, den Sie ebenfalls wie. o.a. vor Ort erhalten.

Abmeldung

Bei einem Schulwechsel oder wenn Sie keinen Betreuungsbedarf mehr haben, müssen Sie ihr Kind abmelden, in dem Sie eine formlose Kündigung bei dem koordinierenden Erzieher vor Ort oder direkt beim Träger einreichen.

Servicentrum-Eltern der tjfbg gGmbH

Fragen, Änderungen, Kündigung etc. zum Vertrag unter:

0151 17 47 97 80

(koordinierender Erzieher, Herr Engelmeier)

oder

030 - 97 99 13 208 

Servicezentrum-Eltern des Trägers tjfbg gGmbH