Aktuelles

"Die Tesla-Schule läuft"

Laufen für den guten Zweck, die Tesla-Schule zeigt wie es geht. :)

Am 10.05.2019 hieß es für unsere Teslanerinnen und Teslaner raus aus den Klassenzimmern und rein in die Turnschuhe. Denn die Tesla-Schule rief, gemeinsam mit dem Förderverein der Tesla-Schule e.V., zum großen Sponsorenlauf auf. Das gemeinsames Ziel in diesem Jahr "Mehr Medien für mehr Bildung und mehr Vielfalt für unseren Schulhof". Rund 300 Schülerinnen und Schüler gingen als Teilnehmer an den Start. Im Vorfeld hatten sie sich persönliche Sponsoren gesucht, die die Kinder und Jugendlichen pro Runde mit einer Spende, oder einem Festbetrag unterstützten. Der Erlös kommt unserer Schule und damit unserer Schülerschaft zu Gute. 

Die Strecke verlief einmal quer über den Schulhof: Vom MEB aus, vorbei am neuen Soccer Court, hin zum Hauptgebäude A, und schließlich am Haus B und dem Schülerclub entlang. Ein tolles Bild, wie große und kleine Teslanerinnen und Teslaner ihre Runden drehten, angefeuert von Familien, Freunden und Bekannten. Auch einige Lehrkräfte und fast das ganze Team der Schulsozialarbeit, ließen sich den Spaß nicht entgehen und gingen vorbildhaft mit an den Start, allen voran unser Grundstufenleiter Herr Medrow, der unverwüstlich seine Bahnen drehte :).

Insgesamt wurden rund 3.300 Runden erlaufen, eine Strecke von sagenhaften 1.200 km. Die TeilnehmerInnen liefen damit insgesamt eine Strecke von Berlin bis nach Oxford in England, oder so weit wie bis nach Florenz in Italien und sogar noch ein Stück weiter als bis nach Stockholm in Schweden oder Minsk in Weißrussland. Ein absoluter Spitzenwert! 

Wir danken allen Läuferinnen und Läufern, die sich so ins Zeug gelegt und wieder einmal gezeigt haben, wie schön Gemeinschaft gelebt werden kann.

Außerdem danken wir den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern, allen voran hbreavis, Vego, pandion 4living, Kaufland und Herrn Lorenzen. Außerdem möchten wir aber auch allen Helferinnen und Helfern danken, die dieses Event so fabelhaft gemacht haben. Allen Eltern und Verwandten, allen Freundinnen und Freunden. Besonderer Dank geht zudem an Herrn Engelmeier und sein sozialpädagogisches Team der Grundstufe, die den Lauf organisiert haben und tatkräftig die Teilnehmer anfeuerten. Und an Herrn Geyer, Herrn Fink und Herrn Hauck, die sich um das Leibliche Wohl unserer Läuferinnen und Läufer kümmerten. Euch allen - vielen vielen Dank. Die Summe des Gesamterlöses geben wir bald bekannt.

 

 

zurück